huhuuuu,
hui da hab ich ja schon ziemlich lange nicht mehr geschrieben!!! sorryy!! aber in den letzten tagen war so viel zu tun wie noch nie. muss auch gleich schon wieder zur naechsten fuetterung. wir haben jetzt, aufgepasst (!), 23 kleine raccoons und 12 kleine squirrels, die alle um 6am, 10am, 2pm, 6pm und 10 pm gefuettert werden wollen, wovon eine fuetterung schon immer ueber eine stunde dauert. das heisst bis zur naechsten ist es schon immer nicht mehr lang. und zwischendurch duerfen wir natuerlich noch andere aufgaben erledigen, wie heut zum beispiel kaefige ausmisten und laub haken. ich hab die letzten tage nicht wirklich viel geschlafen. geh meistens so um 12 ins bett, nach der letzten fuetterung eben, und steh um 6 zur naechsten wieder auf. gestern abend wars immerhin erst 11, weil wir schon um halb 10 ausnahmsweise angefangen haben.
samstag sind aber immerhin zwei neue helferinnen aus germany angekommen, yolanda und sabrina, die eigentlich ziemlich nett sind. (sind natuerlich noch in der kennenlern-phase.) das heisst wenn wir sie richtig eingearbeitet haben, koennen wir uns wenigstens mit den 10pm und 6pm fuetterungen abwechseln, so dass zwei von uns um 10 abends machen und dann ausschlafen koennen (bis halb acht) und die anderen beiden frueh ins bett gehen und dann um 6 aufstehen. aber im moment eben noch nicht, dauert wohl noch ein zwei tage... aber sie machen's schon ziemlich gut.
als sie samstag ankamen durften sie abends sofort mit auf ein grosses dinner vom sanctuary. es war nicht der perfekteste tag zum anreisen, weil an dem tag mit ihnen aus toronto auch die 16 neuen raccoons kamen und dann eben abends gleich das dinner war. dort gab es erst super tolles grosses buffet, dann war eine stille auktion, wobei der erloes dem sanctuary zugute kommt (es wurden teilweise selbstgemachte sachen von hier versteigert, wie z.b. wolf-fotos von jai, kerzenstaender von ben, sachen von audrey, oder auch ne megariesen tafel schokolade und ganz viele blumenstraeusse). wieviel dollar letztendlich zusammengekommen sind, weiss ich noch gar nicht. danach war noch ne band da und es durfte getanzt werden. allerdings waren ploetlich die meisten leute schon weg und es waren immer nur so zwei, drei tanzpaare auf der flaeche und die stimmung war nicht die beste. an sich hatte ich lust zu tanzen und tony hat mich auch ca. 3mal aufgefordert, aber es waren einfach zu wenig leute. nachher hatte ich dann ein schlechtes gewissen, aber wir sind auch schon wieder kurz nach neun gefahren, weil wir zur fuetterung mussten... tja. was soll's, hab tony versprochen, das ich das naechste mal mit ihm tanz, falls es denn noch eins gibt... und sonst halt einfach so hier *gg*. er hat aber genug andere tanzpartnerinnen gehabt, unter anderem auch seine frau, daher ist es nicht wirklich schlimm. meistens war nur ben mit seinem total suessen dreijaehrigen sohn allein auf der tanzflaeche. die beiden haben wie verrueckt getanzt.
naja, ist ja auch egal. jai hat das ganze jedenfalls organisiert. die band hat 500 dllar gekostet, und ich glaube dafuer hat es sich nicht wirklich gelohnt.
heut hat jai geburtstag. es gab geburtstagskuchen zum lunch, der viel zu suess war... vor allem nachm hotdog...
wir haben ihr auch eine kleinigkeit geschenkt, ne blume, ne nudelzange und nen schaumschlaeger ausm dollarstore, das fehlte naemlich noch in ihrer kueche.
wir haben heut audreys beaver tassik in den neuen beaver-pen gesetzt. ich glaub er fuehlt sich sehr wohl!! muss er schliesslich auch, haben wir ja extra fuer ihn gebaut.
tja, jetzt ist es schon kurz vor sechs und ich muss wieder fuettern... dann selber essen, kurz ausruhen und wieder fuettern. schlafen und wieder fuettern... mal schauen wie lange ich das aushalte ohne selber einzuschlafen. aber bis jetzt gehts echt noch, ich hab meinen mueden punkt nur immer nachm mittagessen. aber so richtig ausruhen kann ich mich dann ja auch nicht.
ok, ich muss rueber. bis dann und wann,
achja, wurd heut das erste mal richtig von nem raccoon gebissen... von nem grossen, ann-marie. die ist immer ziemlich schlecht drauf und diesmal noch mehr und da hat sie mich einfach in den oberschenkel gewickt. tat schon ein wenig weh, aber war auch wieder schnell vorbei. hab ne schoene biss-stelle, hat aber nicht viel geblutet. ben meinte, jetzt brauch ich ne spritze gegen tollut, aber er hat nur spass gemacht. die sind alle geimpft und haben nichts.
ich werd sie morgen reinfach zurueckbeissen.
vollgeschissen von den kleinen wurd ich auch schon mindestens zehnmal... heut vorhin schoen auf mein t-shirt. janet hat mich ausgelacht, bis sie dann selbst-beschissen wurde heheeeee.
achja, ich muss auch noch ne lustige geschichte mit nem squirrel erzaehlen, aber naechstes mal, jetzt muss ich wirklich los. erinnert mich dran!
machts gut, meine lieben )! bis daaaaaan
hab euch alle lieb und vermiss euch!!
9.5.06 00:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de