jajajaja ist ja schon gut, leute! ich raff mich ja schon zusammen und bleib noch zehn minuten im stickigen office hocken. nicht dass ich schon ueber 20 minuten gebraucht habe, um eure eintraege ueberhaupt zu lesen!!!!!! einmal dabei bin ich ausm net geflogen, die andern minuten sind auf das allgemein viel zu fu....ing langsame internet zurueck zu fuehren.
aaalso, ihr habt ja recht es gab wirklich lange keine neuigkeiten mehr.
was nur heisst, dass alles super ist und gaaaaanz viel zu tun ist.
babies haben wir noch keine neuen. heute oder morgen sollen 5 neue raccoons kommen. in der hinsicht siehts also noch recht entspannt aus. von den sieben red squirrels sind uns leider vier stueck gestorben.

released haben wir schon einige tiere, koyoten, quirrels, chipmunk, swan. am wochenende oder anfang naechster woche folgen die ersten raccoon release.

seit gestern endlich ist es richtig warm hier. ich glaub innerhalb einer woche hatten wir einen temperatur-unterschied von mindestens 30 grad. von -10 auf plus 20. in der sonne war es heut bestimmt noch heisser. allerdings weht noch ein kuehler wind. typisch kanada eben. und natuerlich immer eine chance of showers . die aber meist nie eintritt.
seit drei tagen hats mich leider erwischt. bin krank. dienstag abend fings an. gestern hab ich ausgeschlafen und nicht gearbeitet. heut gehts zum glueck schon wieder besser dank neo citron und viel tee.
uebliche erkaeltung... aetzend. wahrscheinlich wieder von jai aufgeschnappt. obwohls bei ihr nicht so doll war. oder von der inderin neben mir im flugzeug.... wer weiss...
auch das geht wieder vorbei. fuehl mich echt schon viel besser. gestern war baaeaeae.

haben heut die schoene neue bruecke fertig gebaut, die rueber zu subira fuehrt. eingentlich nur das gelaender, denn den rest wollte tony, warum auch immer noch nicht machen, obwohl es so aussieht, als ob das auch spaetestens naechstes jahr zusammen bricht. naja was solls....
how do you like dam apples!?

neulich hat mich eine maus fast zu tode erschreckt als sie aus der schublade in meinem nachttisch heraus gesprungen kam. ich hab die schublade geoeffnet, um meinen waesche-beutel heraus zu nehmen und da ist sie mir ins gesicht gesprungen. und was ist? natuerlich hatte sie dort ein nest gebaut und vier babies drin versteckt. direkt neben unserm bett, einen besseren platz haette sie sich nicht aussuchen koennen.....
als wir spaeter wieder kamen ist sie zum glueck samt familie umgezogen. wahrscheinlich hab ich ihr durch meinen schrei auch nen herzinfakt eingejagt.
eine andere fanden wir eines morgens gemuetlich in unserem kellogs-beutel rummampfen. es scheint ihnen sehr bei uns zu gefallen.
wir haben sie klaus, die cabin maus getauft. die folgenden sind dann klaus 2, klaus 3, und so weiter...

achja, gestern wurden lena und ich von nem skunk angesprueht. hach, wie hatte ich diesen geruch vermisst!!!!
er war grad gebracht worden und ich wollte ihm futter und wasser in kaefig bringen. das bloede war nur, er stand so weit am rand des kaefigs, dass er ploetzlich nen satz gemacht hat, und raus gesprungen ist. dann hat er vor angst natuerlich schoen gesprueht und dieser schoene geruch berbreitete sich dann aufm ganzen gelaende. anscheinend hat er die ganze nacht ueber weiter gesprueht, denn heut morgen roch es immer noch. wir mussten ihn leider heut morgen einschlaefern, weil es ihm so schlecht ging. er war von irgendeinem tier angefallen worden. keine besserung in sicht, nur qual.

hatte ich schon erzaehlt, dass lorraine uns abgehauen ist? sie ist ausnahmsweise kein tier, sondern war eine von den angestellten. die neue, seit maerz. allerdings gab es ein paar probleme. kommunikations-maessig... sie hatte mir vorher schon immer wieder gesagt, dass ihr einige dinge nicht gefallen und dass sie nicht weiss, ob sie in ein paar wochen noch hier ist... dann hat sie letzten freitag einen zettel geschrieben und ist einfach gegangen ohne tschuess zu sagen...
ein wenig kindisch wie wir alle fanden. sie hatte vor allem angezweifelt, dass das wohl der tiere hier nicht immer vorgeht (was natue nicht stimmt), aber uns dann so im stich zu lassen, ist dann irgendwie widerspruechlich...
anfang dieser woche wollte sie dann zurueck kommen, aber wie es aussieht wird das wohl nichts. tony und auch jai wissen nicht, ob sie uns so wirklich eine grosse hilfe ist. sie hat ausserdem nicht die groesste erfahrung, vor allem nicht mit so vielen tieren auf einmal, die bald kommen werden.
naja, wir schaffen das auch ohne sie. bis jetzt zumindest klappts ganz gut.

heut ham wir neue aspen valley t-shirts gekriegt . gruen, mit kleinem aspen logo vorne und "volunteer" hinten. bissl weit, aber sonst ganz ok.
was gibts sonst noch?
achja mareike, deine karte steht hier vor mir und er hat sich sehr gefreut. anrufen kannste eigentlich immer, irgendwer ist ja da und ich schwirr auch irgendwo rum.
sonntag gehen wir wieder zu dem legga pan-cake breakfast . yummi!

so, reicht das erstmal wieder fuer heut? ich hoffe.
braun geworden bin ich heut wieder ein bisschen mehr hihi.

fuehlt euch alle gegruesst, hab euch lieb!
cya und byebye

eure k-anna-da
21.4.07 00:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de