hello there!!
ja, da hat die claudi ganz recht!!! hoert lieber auf sie und macht eintraege...
eure plaene hoeren sich gut an, ja. plant ruhig weiter *gg*.
ostsee? klar ostsee! aber was ist schon ostsee gegen kanada... , achja ich vermiss es schon, wenn ich nur dran denke... kommt doch hier hin!!! bitte bitte bitte bitte!!!! waer das nicht was? ich koennt garnicht nein sagen!!! du willst doch auch eine gute freundin sein, nicht wahr claudi??? und du kannst dann ganz viele raccoons und baeren und so sehen. ein paar von den baeren haben wir heut morgen umtransportiert in ein groesseres freigehege. im juni werden sie erst released. also kommt im juni mit jan mit, dann sehen koennt ihr vielleicht sogar den release miterleben. ja? ist das nicht ne idee? ich find sie gut!! michi ist doch sowieso schon unterwegs, da kann er doch noch einen kleinen abstecher machen.
ja, der film kommt hier bald, laeuft glaub ich noch nicht, aber kommt. over the hedge heisst er *gg*. hab ich schon die vorschau zu gesehen, auch in deutsch. sicher auch seeeehr lustig. und mit raccoons . ein anderer film mit raccoons und robin williams laeuft hier auch bald. hab ich eigentlich schon erzaehlt, dass robin williams hier in rosseau schon im general store eingekauft hat? jai hat ihn mal getroffen. der ist naemlich mit kurt russel befreundet und der hat hier an nem see eine villa. wie ganz viele andere promis wie tom cruise und tom hanks auch!!! ich hoffe ich werd die mal sehen, zumindest die haeuser... goldie hawn war sogar schon hier im sanctuary!!! aber das hab ich glaub ich schon erzaehlt?! bin mir net mehr sicher. ist halt so schoen hier, dass alle herkommen...
gestern waren wir im algonquin park. seehr schoen, aber wenn alles gruen ist, sicher nooooch viel schoener. haben "nur" zwei elche gesehen. leider nicht mehr. haben sich alle versteckt die tiere, ich hatte mehr erwartet... naja, naechstes mal.
wir wollen gleich den zweiten teil von lord of the rings gucken, gaehn, ich schlaf jetzt schon ein, ueber drei stunden werd ich heut glaub ich nicht mehr aushalten...
we'll see...
will ja morgen frueh wieder bright and shiny sein, wie tony immer sagt.
cyaaa *knuutscha*
2.5.06 01:59


der heutige tag war der beginn der matsch- und wasser-schlacht- saison!!!!! ) war seehr lustig. jai und ich haben sie eroeffnet. und ploetzlich waren alle mit dran beteiligt. zunaechst war es nur der matsch. wir dachten uns, der waschtag (dienstag) ist nicht weit. nachdem tony dann die irrwitzige idee hatte mich zu verarschen und mich in der traktor-schaufel in die luft transportiert hat, um dort angeblicherweise ein vogelnest aus dem baum zu entfernen (bzw ben war der fahrer, tony nur der auftraggeber), waren die beide dran. ich habe ihm das bloederweise abgenommen, dass ich da wirklich rauf soll, denn ich weiss nie, wann ich ihm was glauben soll und wann nicht, er macht immer zwischendurch spaesse und in dem moment hatte ich das nicht erwartet... naja, anyway, ich sass dann da oben fest. war ein netter ausblick. sie sind dann natuerlich weggegangen. leider war das nicht schlau genug fuer mich, ich bin rueckwaerts den trecker runter geklettert. danach waren die beiden wirklich dran, noch meehr matsch. und spaeter kam dann noch das wasser dazu. gibt lustige fotos...
das war eigentlich waehrend der arbeit an dem biber-gehege.
wir haben natuerlich trotzdem gearbeitet . aber der kampf ist noch lange nicht beendet!!!! wir haben noch 5 heisse wochen vor uns !
ausserdem haben wir heut mittag noch 4 eichhoernchen released. eigentlich 5, aber das eine, rannte ploetzlich so verrueckt im kreis und gegen einen baum, dass wir annehmen, dass mit ihm etwas nicht stimmt. eventuell blind. deswegen haben wir es wieder eingefangen (nachdem es jai schoen gebissen hat) und wieder mitgenommen.
morgen sind wahrscheinlich die anderen raccoons dran. eigentlich wollten wir sie auch schon heute freilassen, aber es waren heut zu viele leute hier, freiwillige und andere, deswegen meinte tony, dass wir es besser morgen machen.
wir haben eine neue volontaerin fuer eine woche, jai hat uns schon vorher erzaehlt, dass sie ein wenig komisch ist. sie ist mitte 40 und kommt direkt aus toronto. sie ist also eine stadt-lady und nicht vom land... jai meinte, sie hat fuer die eine woche mehr gepaeck mit als mareike und ich fuer die drei monate... das sagt ja schon alles. wahrscheinlich zwei koffer extra fuer make-up... janet hat sie aber gleich in die wasser-schlacht involviert und klar gemacht, wie es hier so abgeht *gg*.
wir hatten also spass .
achja, ich hab mich das zweite mal mit dem bike festgefahren :D. diesmal aber mit nem anhaenger mit mindestens 10 4by4 schweren balken hinten drauf, also kein wunder... tony konnte mich schnell mit dem trecker wieder befreien.
sparkfield, wie ich ihn jetzt nenne, hindert mich grad schon wieder am schreiben. und kratzt mich die ganze zeit ins bein, auaa. ich glaub das soll nur heissen, dass ich hallo sagen soll von ihm! also: "hallo, mau, many kitty-greetings!"
morgen fahren wir wahrscheinlich in den algonquin-park zum hiking , jipppiiieh!!!
gleich gibts wieder essen... leftovers von gestern.
have a good night . see you tomorrow
a-n-n-a aus k-a-n-n-a-d-a
30.4.06 01:06


huuups, da wurde ich doch gestern einfach unterbrochen... ben kam herein gestuermt und hat gefragt, ob ich mit will nen baby-elch einzusammel. na klaaaaar, da sag ich doch nicht nein. endlich mal ein fast-nacht-ausflug. wir sind aber leider zwei stunden umsonst rumgefahren, war ein fehl-alarm. eine frau hatte einen elch gesehen und dachte es waere ein baby und getrennt von seiner mutter. wir haben ihn uns dann angeguckt, besser gesagt tony am genauesten (mit MEINER taschenlampe, die ich zufaellig hier mit im office hatte, weil ich das letzte mal als ich aus dem office kam, total im dunkeln rumgeirrt bin und nicht mal ein kleines bisschen sehen konnte. das bei den geraeuschen aus den kaefigen war dann doch ein wenig gruselig...naja, weiss also nicht, was sie ohne meine taschenlampe gemacht haetten, aber wahrscheinlich hatten sie hinten im truck noch irgendwo eine). jedenfalls hat tony dann festgestellt, dass es zwar ein junger elch ist, aber schon ca ein jahr und dass er fuer sein alter nur ziemlich klein, aber gesund ist und faehig alleine zu leben. also sind wir wieder abgezogen. wenigstens kamen wir wie immer bei tim hortons vorbei, wo es die leckersten donuts der welt gibt und haben noch gleich ne 12er-box und hot chocolate mitgenommen.
danach war es dann zu spaet um nochmal ins internet zu gehen und janet hatte den pc auch schon runtergefahren.

was wollte ich denn gestern noch schreiben? eigentlich nur, dass sie sogar schon mit doris, dem bagger (den ich uebrigens inzwischen auch schon zweimal gefahren bin ) im schnee und matsch feststeckten. das ist dann ein richtiges problem... mein bike war also nicht wirklich eins.
heut haben wir angefangen ein neues biber-gehege zu bauen, nachdem wir neulich schon den zaun vom alten abgerissen haben. die dafuer benoetigten 4 by 4 balken hab ich mit willy zusammen gemacht . das werden wir also in den naechsten tage noch weiter machen.
zwischendurch musste ich auch noch die kettensaege schaerfen, bloede fusel-arbeit, aber ich hab vorgestern schon trainiert .
jetzt gibts gleich lasagne. hab noch nicht wirklich wieder grossen hunger, denn heut mittag gab's grad erst ben-burger. naja, mal schaun, wieviel ich schaff.
dann gucken wir nachher noch brokeback- mountain auf dvd. jai hat nen beamer und ne leinwand, das ist also fast wie kino, heimkino eben. ganz schoen cool. vorgestern abend haben wir die extended version vom ersten teil von der herr der ringe geguckt, die andern beiden werden wohl auch noch folgen.

ok, dann werd ich also mal wieder rueber gehen.
was geht denn bei euch so?? erzaehlt doch mal, ihr seid so still geworden... alles klar?
bis dann, take care you guys, cyyyyaaaaa,
big hug
29.4.06 00:29


ok, drei tage spaeter...
wetter ist zum glueck wieder besser, war in den letzten tagen naemlich eher grau und regnerisch. dienstag morgen hatte es sogar nochmal ein wenig geschneit... heut schien den ganzen tag die sonne.
wir hatten heute unseren ersten release!! juhu! haben sieben waschbaeren in die freiheit entlassen. sind gar nicht weit gefahren, ca 10 minuten, zu einem wunderschoenen gebiet mit einem kleinen fluss, welches auch noch dem sanctuary gehoert. perfekt fuer die waschbaeren, die sich erst natuerlich nicht so ganz aus ihrem kaefig gewagt haben. manche waren neugieriger, manche wollte gar nicht. aber letztendlich haben wir sie doch alle rausgelockt und dann gefiel es ihnen auch ploetzlich sehr doll. sind gleich zum fluss gelaufen und haben das wasser getestet oder sind sogar gleich ans andere ufer geschwommen. das war sehr schoen anzusehen. endlich aus ihrem kaefig raus. die waschbaeren aus zwei anderen kaefigen werden wir wahrscheinlich samstag "releasen". eigentlich wollten wir diese auch erst samstag freilassen, aber eine gebaehrende mutter kam uns dazwischen. sie wurde heute gebracht und hatte schon ein junges grade gekriegt. sie haben sie in den kaefig der sieben anderen gelegt. es bestand aber die gefahr, dass die anderen das baby toeten und daher haben wir die anderen gleich geschnappt und weggebracht.
nun ist das baby allerdings trotzdem tot. es hatte bisswunden. wir wissen nun nicht, ob ein anderer raccoon oder sogar die mutter selbst es getoetet hat.
samstag soll noch ein neues baby kommen.
wir haben ausserdem noch 6 neue winzige squirrel babys. so gross wie ein finger und noch kaum fell. janet hat sie aber die meiste zeit, also seh ich sie nicht allzu oft. janet ist nicht person, die ich hier am liebsten mag, aber dazu vielleicht ein anderes mal. in einer minute ist sie lustig und nett und in der naechsten kann sie ne furie sein... sie ist launisch, sagen wir's so.

dienstag hab ich das bike (quad) im matsch festgefahren :D. das war zunaechst ne etwas unangenehme und dann aber doch eher lustige aktion. zum glueck hat mich kein anderer ausser mareike und ne andere volontaerin, die aber nur fuer ein paar stunden hier war und die ich beide hinten mit aufm bike hatte, gesehen. die anderen haetten mich sofort ausgelacht. naja das haben sie dann halt hinterher, als wir ploetzlich ohne bike zu fuss gehender weise wieder zurueck kamen. war aber alles halb so schlimm. ben hat dann den traecker (das wort hab ich noch nie geschrieben, ist das richtig so??? *gg*) geschnappt, tony ein seil und alle anderen ihre kamera und dann sind wir wieder zum bike marschiert. nachdem ben sich dann selbst fast festgefahren hat, dann aber nen anderen weg genommen hat, konnte er es ganz locker wieder befreien.
im prinzip war es auch eher mareikes idee, denn nachdem wir der anderen "raccoon city" gezeigt hatten, meinte sie, dass wir ja mal gucken koennten, ob mama-baer auf ist. leider haben wir dann den matschweg ein wenig unterschaetzt...
an der gleichen stelle hatte tony sich mit uns vor zwei wochen schon festgefahren. wir dachten jetzt waere es ein bisschen weniger matschig, aber eher im gegenteil. naja, was solls. wir konnten ja gerettet werden. und sie meinten, das waere noch garnichts. im winter fahren sie sich immer bis zum sattel tief fest. und selbst
28.4.06 02:20


Happy Birthday Malte!!! Hier ist zwar noch nicht der 25. aber bei euch ja. Also alles Gute zum Einjaehrigen!!!!! Lass es dir von deinen Eltern vorlesen .
Liebe Gruesse von deiner Tante Anna aus K a-n-n-a da *gg*.
25.4.06 00:07


der kleine baer ist letzte nacht gestorben und der vorletzte raccoon heut mittag. das kann alles nicht angehen... dementsprechend schlechter tag heute. mit abstand der schlechteste bis jetzt.....................
25.4.06 00:01


heute war schon wieder ein wunderschoener tag , achja gestern uebrigens auch. beide tage war super schoener sonnenschein, so dass ich schon im t-shirt rum laufen konnte und glaube es wer will auf meinen unterarmen einen leichten sonnenbrand habe... der ist von gestern und geht heut schon viel besser. dafuer bin ich aber auch sogar schon braun! die kanadische sonne scheint tatsaechlich ein wenig anders zu sein als die deutsche , muss mich erstmal dran gewoehnen. mareike und janet aber auch kanllrote unterarme und bei ihnen schmerzt es aber wesentlich mehr... mareike hat schon eine tee-kur gemacht, kalte in tee eingeweichte tuecher auf die arme und schultern gelegt, sah sehr lustig aus...

jetzt wieder mal eine traurige nachricht. das reh das von anfang an hier war, seitdem ich hier bin, ist letzte nacht gestorben. bei ihm war es ganz besonders schlimm, weil wir es jeden tag trainiert und natuerlich gefuettert und gestreichelt haben und es grade gestern ziemliche fortschritte gemacht hat. nur nochmal zur erinnerung, es konnte nicht mehr laufen und lag die ganze zeit in dem stall. janet hatte ihm eine trage genaeht, womit wir versucht haben, es aufrecht zu stellen, so dass es langsam wieder eigenstaendig seine beine benutzt. ausserdem haben tony und jai es gestern sogar rausgetragen und es auf den rasen gelegt. das schien ihr auch sehr gut zu tun. tja und dann unerklaerlicher weise ist es letzte nacht doch gestorben. wahrscheinlich war es wieder die miopasie (keine ahnung wie man das schreibt), die bei rehen durch den stress auftritt, mal frueher mal spaeter.
ja, das war wirklich traurig, aber was sollen wir machen...
ich hab geholfen es zu begraben.

ich hab grad wieder jemanden auf dem schoss, der es mir ganz und garnicht einfach macht zu schreiben. diesmal ist es aber sparky. auch ein gelber kater, er ist exakt wie garfield . selbst die ohren. und er will seeeeeehr viel aufmerksamkeit. die andern sind meistens schon genervt... aber ich bin ja da .

dann hab ich den dritten tag in folge mit willi gearbeitet . macht wirklich spass, natuerlich nicht soviel spass wie die arbeit mit den tieren, aber ist mal was anderes.

ben hat heut nachmittag den kleinen baeren mit nach draussen genommen und ein wenig gespielt. einfach zuuu suess. er hat traut sich aber noch nicht viel, ist noch sehr veraengstigt und ist immer nah an ben drangeblieben oder hat sich sogar unter ihm versteckt. er denkt wohl jetzt wirklich, dass ben seine mama ist *gg*.

ich werde gleich eindlich meine fotos brennen, also duerft ihr morgen mit bildern rechnen. (ich hoffe ich versprech jetzt nicht zu viel, nachher hab ich garkeine zeit, aber ich geb mir muehe )

bis eben sassen wir noch draussen, weils immer noch so schoen war. jetzt wirds natuerlich kuehler und in der nacht solls sich wieder auf 4-6 grad abkuehlen. also machen wir gleich wieder ein schoenes feuer in der huette. das haben wir gestern abend vergessen und da war es heut morgen dann ziemlich kalt...
wir haben eben draussen pancakes gegessen. und ausserdem eine neue creation erfunden mit nutella schon im teig eingeruehrt, also schokopancakes *mjammi*,tony wird sie lieben, er liebt alles was mit schokolade nur ansatzweise zu tun hat. ich hab riesen gekauft und er vergoettert sie *gg*.

ok, jai und mareike warten glaub ich schon, jai will uns noch ein paar fotos zeigen.
also geh ich mal schnell, und ja, sparky, du musst leider auch mit raus hier...

bis daaaaaaaaaaaaaaannnnn ))))
eure anni
20.4.06 02:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de